Aktuelles

Güteklassen & Qualität vom Olivenöl

Die europäische Gemeinschaft hat Richtlinien erarbeitet, nach denen Olivenöle in vier verschie­dene Güteklassen eingeteilt werden. Dabei spielt der Anteil an freien Fettsäuren eine Rolle, aber auch der Geschmack und die Herstellungsweise.

  1. Extra natives Olivenöl (extra virgin)
  2. Natives Olivenöl (virgin)
  3. Olivenöl
  4. Oliventresteröl

Als extra natives Olivenöl wird die höchste Güteklasse bezeichnet. Das Öl wird direkt aus Oliven in erster Pressung mit rein mechanischen Mitteln (kalt) gepresst. Der Anteil an freien Fettsäuren, berechnet als Ölsäure, darf 0.8% nicht überschreiten. Des Weiteren müssen Geschmack, Geruch und Farbe besonders erlesen und einwandfrei sein. Das Öl zeichnet sich durch eine grosse Geschmacksvielfalt aus.

Auch beim nativen Olivenöl wird das Öl durch eine Kaltpressung gewonnen. Beim nativen Olivenöl kann der Fettsäureanteil bis zu 2% betragen. Es hat eine grosse Geschmacksvielfalt, doch dürfen im Vergleich zum extra nativen Öl bei der sensorischen Testung kleine Fehlattribute festgestellt werden.

Entspricht das durch die Kaltpressung gewonnene Öl nicht den Anforderungen für native Öle, wird es unter Dampf raffiniert. Es darf dann nur noch die Bezeichnung Ölivenöl tragen. Zur geschmacklichen Verbesserung wird es im Anschluss mit nativen Ölen angereichert. Olivenöl darf einen maximalen Anteil an Fettsäuren von 1% enthalten.

Aus den Fruchtrückständen des gepressten Olivenöls wird in einem völlig an­deren Herstellungsverfahren Oliventresteröl hergestellt, das auch als solches gekennzeichnet werden muss. Dieses Öl wird ausschliesslich aus Oliventrester hergestellt. Es ist sehr mild im Geschmack und darf maximal 1,5% Fettsäuren enthalten.




Weitere Aktuelles

Auszeichnungen

2016 & 2017 hat OLEA DALMA – Olivenöl fünf Goldmedaillen für die ausgezeichnete Qualität erhalten. Wir haben nun Gewissheit: unser…

Erfahren Sie mehr
Olivenernte

Die Art der Ernte der Oliven und insbesondere der Erntezeitpunkt beeinflussen massgeblich die spätere Qualität des Olivenöls sowie dessen Geschmack und sind daher extrem wichtige Faktoren bei der Produktion eines erstklassigen Olivenöls der Kategorie Extra Vergine.






Erfahren Sie mehr
Herstellung des Olivenöls

Bei Olea Dalma hilft die ganze Familie bei der Ernte mit. Oliven werden noch am selben Abend zur Ölmühle gefahren und zu Olivenöl verarbeitet.






Erfahren Sie mehr
Güteklassen & Qualität vom Olivenöl

Die europäische Gemeinschaft hat Richtlinien erarbeitet, nach denen Olivenöle in vier verschie­dene Güteklassen eingeteilt werden. Dabei spielt der Anteil an…

Erfahren Sie mehr
Feinstes Olivenöl aus Dalmatien

Die Olea Dalma Oliven stammen aus eigener, rund sieben Hektar grosser Plantage, in Region Veljane, 17 Km östlich von Zadar….

Erfahren Sie mehr
Lebensfreude durch Vitalität

Es hat sich mittlerweile herumgesprochen, dass Olivenöl nicht nur mit seinem typischen Geschmack besticht, sondern auch ein rundherum „gesundes Fett“…

Erfahren Sie mehr